Brandfall im Haushalt

Gefahren lauern überall. Zumindest im eigenen Haus können Sie die Möglichkeiten der Gefährdung deutlich minimieren, indem Sie sich für ein Alarmsystem entscheiden, das sicher arbeitet und schnell reagiert.

Auslöser im Brandfall

Aus den Privathaushalten wissen wir, dass defekte Haushaltsgeräte zu den häufigsten Verursachern von Feuer gehören. Die Ausstattung von Rauchmeldern in Wohnungen konnte sich im Zuge gesetzlicher Bestimmungen in fast allen Bundesländern durchsetzen. Mit ihnen kam es jedoch nur bedingt zu einer früheren Entdeckung von sich entwickelnden Bränden. Gerade dort, wo die Gefahr eines Feuers am größten ist – nämlich in der Küche – kommen Rauchmelder nicht zum Einsatz. Schon ein angebranntes Steak führt schnell zum Fehlalarm. Je häufiger es allerdings zum Fehlalarm kommt, desto geringer wird die Aufmerksamkeit der Hausbewohner.

Risiken in Privathaushalten ähneln denen in Betrieben

Es ist durchaus denkbar, dass im produzierenden Gewerbe besondere Gefahren für Feuer lauern. Strenge Vorschriften und Brandschutzanlagen sorgen jedoch weitestgehend für maximale Sicherheit. Dennoch kommt es immer wieder zu verheerenden Bränden, wenn sich explosive Stoffe entzünden oder das Feuer an Stellen im Betrieb ausbricht, für welche die Reglements nicht gelten. Die Pantryküche zum Beispiel oder auch die veraltete Kaffeemaschine in einem der Büros. Ob im Betrieb oder im Privathaushalt: Schnelles Bemerken eines Feuers verhindert größere Schäden.

Versicherung ist nur ein Schadensausgleich

Eine Feuerversicherung ist vorgeschrieben für jeden Hausbesitzer und auch Bewohnern von Mietwohnungen schließen diese gern ab. Vorausgesetzt, dass der Wert des verbrannten Eigentums hoch genug versichert ist, kann nach einem verheerenden Brand ein Neubeginn an anderer Stelle vorgenommen werden. Manche Dinge hingegen lassen sich kaum versichern. Gehen persönliche Erinnerungen wie die Fotos der Kinder in Rauch auf, sind sie für immer verloren. Ebenso verhält es sich mit Werten auf Papier wie Bargeld, wenn es ein Raub der Flammen wird. Die Schäden durch Feuer maximieren sich zudem schnell, wenn sich aus dem anfänglich überschaubaren Brand ein Großfeuer entwickelt. Dann sind Leben und Gesundheit Dritter in Gefahr.

Risikofaktor Gas

Noch immer kommt das preiswerte Erdgas in viele Haushalte. Um die Gefahren, die von dem eigentlich geruchlosen Energieträger ausgehen, zu minimieren, werden ihm unangenehm riechende Duftstoffe zugesetzt. Insofern die Bewohner im Haus sind, werden sie den Geruch schnell wahrnehmen. Anders verhält es sich, wenn sie sich zur Arbeit begeben oder Schlafen. Der schlafende Mensch ist für Gerüche denkbar unempfindlich. Auch die Anreicherung der Atemluft mit Kohlenmonoxid, das sich bei jedem Brand in großen Mengen bildet, bleibt unbemerkt.

Schwenteit Sicherheitssysteme für mehr Sicherheit in Haushalt und Betrieb

Kein Sicherheitssystem kann für absolute Sicherheit garantieren. Auch nicht die Apollo 11 Alarmanlge. Allerdings können technische Features die Leistungsfähigkeit deutlich erhöhen. Im Brandfall aber auch beim Einbruch ist es entscheidend, wann ein System reagiert. Gleichzeitig sollte es zuverlässig nur dann reagieren, wenn wirklich Gefahr droht. Damit nicht jede angebrannte Mahlzeit gleich zum Fehlalarm mutiert, sollte ein Sicherheitssystem einfach zu handhaben sein. Am besten gelingt dies durch Wachsamkeit bei den Bewohnern in Kombination mit einem gut funktionierenden Sicherheitssystem.

Leistungsportfolio im Überblick

Maximale Sicherheit muss mit der alltäglichen Bewegungsfreiheit der Bewohner oder Nutzer kombinierbar bleiben. Allein aus diesem Grund ist die einfache Handhabung eines Sicherheitssystems unverzichtbar. In diesem Punkt konnte sich das Apollo 11 Sicherheitssysteme schon seit über 20 Jahren bewähren. Dies gelingt uns durch eine Installation ohne erkennbare Schwachstellen wie Kabel. Gleichzeitig muss ein Sicherheitssystem ohne nennenswerte Wartungsarbeiten zuverlässig seinen Dienst tun. Wir würden uns für das Sicherheitssystem Apollo 11 wohl kaum mit einer 4-jährigen Garantie verbürgen, wären wir davon nicht überzeugt. Darüber hinaus aber sollte jedes Sicherheitssystem einen möglichst lückenlosen Schutz darstellen. Mit den Apollo 11 Sicherheitssystemen gelingt dies auch.

Schlussbetrachtung zur Gefährdung durch Feuer

Ein Feuer ist schneller entfacht als gelöscht. Bleibt es lange genug unentdeckt, sind die Folgen meist verheerend. Eine frühzeitige Warnung ist das A und O und einfache Bedienbarkeit ein Muss. Darum Schwenteit Sicherheitssysteme.

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne: Telefon 0800 – 66 46 971

Brandfall im Haushalt
5 (100%) 4 Bewertung[en]