Brandschutz

                                                                                                        Rauchmelder können Leben retten!

BrandschutzRauchmelder können nicht nur Leben retten, sie sind auch in manchen deutschen Bundesländern zur Pflicht geworden. Sachsen-Anhalt, Hessen, Bremen, Mecklenburg – Vorpommern, Thüringen, Hamburg, Saarland, Schleswig – Holstein und Rheinland – Pfalz, haben es ihren Einwohner zur Pflicht gemacht, Rauchmelder in privatem Wohnraum zu installieren. Sie sind in Schlafzimmern, Kinderzimmern und Fluren anzubringen.

Die meisten Todesopfer bei Bränden sterben an Rauch- oder Gasvergiftungen. Ein schlafender Mensch ist nicht in der Lage Gerüche wahrzunehmen. Die Gase und der Rauch überraschen den Schlafenden, es treten Vergiftungserscheinungen und Sauerstoffunterversorgung auf, der Schlafende fällt ins Koma und stirbt.

Möchte man ganz sicher sein, dass man gegen jegliche Gefahr geschützt ist, dann sollte man sich nicht nur einen normalen Rauchmelder kaufen, der lediglich auf Rauchentwicklung anspricht, sondern einen CO2 Rauchmelder. Ein CO2 Rauchmelder ist in der Lage, dieses geruchlose, tödliche Gas zu erkennen und zu melden. Eine Deckenmontage macht bei dieser Art der Absicherung wenig Sinn, da das Gas schwerer als Luft ist und sich am Fußboden sammelt. CO2 Rauchmelder sind besonders wichtig, wenn die Wohnräume mit Gas beheizt werden oder mit Gas gekocht wird.

Rauchmelder und CO2 Rauchmelder gibt es in verschiedenen Preisklassen zu erwerben. Sie sollten sich beim Schutz ihres Eigenheimes nicht auf Werbesprüche verlassen, sondern die Qualität der zur Auswahl stehenden Produkte genauestens prüfen. Ein günstiger CO2 Rauchmelder oder normaler Rauchmelder ist trotzdem zu teuer, wenn er nicht in der Lage ist, zuverlässig zu arbeiten. Gerade der Einbau von CO2 Rauchmelder sollte nicht vergessen werden, da CO2 für den Menschen nicht als Gefahr erkennbar ist, man wird aufgrund des Sauerstoffmangels, der durch das Einatmen des Gases entsteht, ohnmächtig. Der Tod tritt danach relativ schnell ein, wenn nicht sofort Hilfe kommt. Die Helfer dürfen nur geschützt helfen, da das Gas sehr tückisch und gefährlich ist. Sind die Wohnräume mit einem CO2 Rauchmelder ausgestattet, sollte man sich daher auf einen Tisch oder Ähnlichem stellen und versuchen Hilfe zu rufen.

Man sollte daher darauf achten, wenn man sich entschlossen hat, Rauchmelder zu kaufen, dass diese über größtmögliche Sicherheitsaspekte verfügen. Diese Anschaffung tätigen sie schließlich nur aus einem Grund, sie möchten ihr Leben absichern, das geht nur, wenn ein Rauchmelder hält, was er verspricht. Der Einbau von Rauchmelder, in Privaträume, ist zwar noch nicht in allen deutschen Bundesländern Pflicht, sollte ihnen aber am Herzen liegen, weil es hier nicht um Pflichterfüllung geht, sondern um eine Möglichkeit, das eigene Leben zu schützen.

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne: Telefon 0800 – 66 46 971

Brandschutz
4.7 (93.33%) 3 Bewertung[en]

This site is protected by wp-copyrightpro.com

Paste your AdWords Remarketing code here