Mit Alarmanlagen Einbrechern das Leben schwer machen

Apollo 11 Funk-Ausensirene mit LED BlitzlichtLaut neuesten Statistiken zu Folge findet in Deutschland fast jede zweite Minute ein Einbruch statt. Das kann durchaus Angst machen, aber auch zum Nachdenken anregen. Es kann wirklich jeden treffen, denn Einbrecher suchen nicht immer nach den größten Häusern in den besten Gegenden, da sie davon ausgehen, dass hier die höchst möglichen Sicherheitsvorkehrungen bereits getroffen wurden.

Viele die eine teure Immobilie besitzen und zu den obersten Verdienern zählen, investieren auch entsprechend in den Schutz ihrer Häuser, darin befindlichen Gegenstände und der darin lebenden Personen. Daher nutzen Diebe und Einbrecher auch gerne kleinere Häuser, Wohnungen oder brechen in Gegenden ein, wo die Mittelschicht zu Hause ist. Hier gibt es meist einfachen Zugang zur Wohnung und in dieser befinden sich Objekte, welche schnell zu Geld gemacht werden können. Daher können Alarmanlagen Diebe abschrecken und gleichzeitig Personen und das Hab und Gut sichern. Wie das mit wenig Aufwand gelingt, erfahren Sie heute hier.

Risiko auf hochwertige Weise minimieren

Experten und die Polizei sind sich einig: Wer heute noch eine Wohnung ohne Sicherheitssystem bewohnt, oder seine Gewerberäume oder sein Haus nicht sichert, der öffnet die Türen für Einbrecher und lebt damit selbst auch gefährlich. Die Übergriffe von Einbrechern auf im Objekt befindliche Personen steigen an. Die Diebe werden immer dreister und skrupelloser. Umso wichtiger ist es, sich selber und seine Gegenstände zu sichern. Es ist heute so, dass es zahlreiche Alarmsysteme auf dem Markt gibt. Dabei werden sehr einfache, manuelle Schutzmaßnahmen angeboten, ebenso wie innovative Techniken.

Die Preisspanne beträgt dabei von wenigen Euro bis hin zu mehreren Tausend Euro. Es kommt aber nicht immer auf den Preis an, sondern in erster Linie was das Objekt für Anforderungen stellt. Wer keine Kellerfenster hat, braucht hierfür auch keine speziellen Fensterhebel. Um es einfach auszudrücken. Praktisch ist jedoch, dass viele Produkte genau für den jeweiligen Bedarf konzipiert sind. So können Gewerberäume anders gesichert werden, als private Haushalte. Es gibt zwei Varianten, die bei beiden Möglichkeiten gleich sind: Zum einen steht der akustische Alarm zur Verfügung, zum anderen gibt es einen stillen Alarm.

Mit Alarmanlagen Einbrechern das Leben schwer machen

Beim akustischen Alarm wird bei einem bemerkten Einbruch ein Signal ertönen, das den Einbrecher abschrecken soll und gleichzeitig die Bewohner oder Nachbarn aufmerksam machen kann. Dieses System kann auch mit optischen Signalen,wie z.b. mit einer Funk-Ausensirene mit LED Blitzlicht kombiniert werden. Hier gibt es jedoch einen wichtigen Punkt zu beachten, denn Einbrecher-Profis warten in der Regel ab, ob das Signal Wirkung zeigt und jemanden herbeiruft. Ist dies nicht der Fall kann es gut sein, dass sie mit ihrem Einbruch fortfahren.

Beim stillen Alarm bemerkt der Täter nicht, dass er gerade in eine „Falle getappt ist“. Das System sendet dann ein Signal, beziehungsweise über ein GSM Modul eine Nachricht an den Besitzer. Es ist auch möglich das Signal an den Wachdienst, oder einen Nachbarn übertragen zu lassen, wenn der Besitzer sich beispielsweise im Urlaub befindet. Der Einbrecher selber bekommt von diesem Prozess nichts mit. So könnte er direkt auf frischer Tat ertappt werden. Es gibt auch in einigen Regionen die Möglichkeit das System direkt an eine Sicherheitsdienst anbinden zu lassen, welche 24 Stunden jeden Tag besetzt ist. Sobald der Alarm eingeht, machen sich die Schutzpersonen auf den Weg. Dieser Service kann jedoch Kosten verursachen, welche zuvor abgeklärt werde sollten.

Grundsätzlich gilt, dass allein schon die optische Präsenz eines Sicherheitssystems dafür sorgen kann, dass sich Einbrecher abgeschreckt fühlen. Es ist jedoch zwingend anzuraten, dass keine Attrappen montiert werden, sondern ein wirklich funktionierendes System gewählt wird. Profis können nämlich oftmals Fakes von echten Alarmanlagen unterscheiden.Deswegen können wir Ihnen nur raten, mit Alarmanlagen Einbrechern das Leben schwer machen.

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne: Telefon 0800 – 66 46 971

 

Mit Alarmanlagen Einbrechern das Leben schwer machen
4 (80%) 3 Bewertung[en]