Sicherheit der Alarmanlage erhöhen

Nahezu jedes Haus verfügt heute über eine Alarmanlage, denn solche Anlagen sind in der Zwischenzeit für nahezu jeden erschwinglich. Kabellose Anlagen sind schnell montiert und können mit einer wenig Geschick aus selbst installiert werden. Aber eine Alarmanlage allein reicht nicht aus, um sich vollkommen sicher zu fühlen. Selbst wenn ihre Alarmanlage den neusten Sicherheitsstandards entspricht, fehlt etwas entscheidendes. Gemeint ist hier die Aufschaltung zu einer professionellen Notrufzentrale.

Alarmmeldung auf Handy reicht nicht aus

Sicherlich werden jetzt viele sagen, ich werde doch sofort auf meinem Handy informiert, wenn zu Hause jemand versucht in mein Haus einzubrechen. Alarmanlagen mit GSM oder Festnetz Modul geben sofort eine Alarmmeldung an das Handy des Eigentümers oder einer vordefinierten Rufnummer weiter. Und dennoch ist ihre persönliche Sicherheit hier in großer Gefahr. Und was passiert nach der Alarmmeldung? Bemerken Sie als Eigentümer die Meldung überhaupt rechtzeitig? Wenn ja, wollen Sie sofort zu Ihrem Haus oder Gewerbeobjekt fahren und sich dem Einbrecher persönlich in den Weg stellen? Wohl kaum. Oder noch viel schlimmer, Sie sind in Urlaub. Sind sie sicher, dass ihre Freunde oder Nachbarn sofort bei einer Meldung reagieren? Wenn Sie nur eine Frage mit ‚NEIN‘ beantworten, dann sollten Sie über eine Aufschaltung zu einer professionellen Notrufzentrale nachdenken.

24 Stunden Sicherheit für Ihr Haus

Viele professionelle Notrufzentralen bieten einen 24-Stunden Schutz an 7 Tagen die Woche 365 Tage im Jahr für ihr Objekt an. Als Hauseigentümer sollten sie sich neben Ihrer Alarmanlage diesen Service gönnen, denn oftmals sind die Mitarbeiter des Sicherheitsservices schneller vor Ort als die Polizei.

Vor- und Nachteile einer Alarmaufschaltung

Wie alles im Leben hat die Alarmaufschaltung zu einer professionellen Notrufzentrale sowohl Vor- als auch Nachteile. Die Vorteile überwiegen hier aber bei Weitem die Nachteile und sollten doch zum Nachdenken anregen.

Nachteile:

  • Oftmals lange Laufzeiten – mindestens 1 Jahr, also nichts für kurzfristige Überwachung zum Beispiel im Urlaub
  • Gerade in ländlichen Gegenden ist die nächste Notrufzentrale recht weit entfernt

Vorteile:

  • Notrufzentrale 24 Stunden besetzt – an 7 Tagen in der Woche
  • Überwachung von Brandmelde-, Alarm- und Videoanlagen
  • Notruf- und Alarmverfolgung
  • Sicherheitsberatung
  • Geringe Kosten
  • Sofort einsatzbereit

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne: Telefon 0800 – 66 46 971

Sicherheit der Alarmanlage erhöhen
5 (100%) 2 Bewertung[en]