So sieht geeigneter Brandschutz für Unternehmen aus

So sieht geeigneter Brandschutz für Unternehmen ausDer Brandschutz und die Sicherheit sind wichtige Punkte in jedem Unternehmen. Ob in der Lagerhalle, der Produktion oder dem Büro. Es muss stets für ausreichend Sicherheit und Schutz gesorgt sein. Besonders dann, wenn mit offenem Feuer gearbeitet wird, oder zu bestimmten Jahreszeiten wie Weihnachten, eine festliche Dekoration angebracht wird, ist es wichtig, den Brandschutz auf höchstem Niveau sicherzustellen.Worauf Unternehmen achten müssen, wenn sie umfangreiche Schutzmaßnahmen anstreben, das erfahren Interessierte in diesem Artikel.

Ein Brand hat verheerende Auswirkungen

Laut einer ausführlichen Analyse gehen 70 Prozent der von einem Brand betroffenen Unternehmen, an diesen Folgen in die Insolvenz. Die Auswirkungen eines Brandes können sowohl lebensgefährlich für die Mitarbeiter sein als auch dem Betrieb in großem Maße schaden. Wird Ware dabei vernichtet, kann die Produktion nicht mehr weiterfahren, oder kommt es zu einem vollständigen Stillstand im Unternehmen, so hat das sofortige und nachhaltige wirtschaftliche Folgen.

Besonders alarmierend ist, dass die Analyse aufzeigt, dass die Betriebe innerhalb eines Jahres insolvent gehen und keine Chance auf Regeneration haben. Um dies abzuwenden muss vorgebeugt werden. Leider stellen Prüfer immer wieder fest, dass viele Unternehmen den Brandschutz auf die leichte Schulter nehmen und entweder keine Maßnahmen oder nur unzureichende Vorkehrungen treffen.

Gefahrenquellen erkennen und entsprechend handeln

Oftmals brechen besonders in der weihnachtlichen Zeit Brände aus. Ein unbeaufsichtigte Adventskranz oder Kerzen sind hier ganz oben auf der Liste der Hauptauslöser. Grundsätzlich sollte eine solche Dekoration mit offenem Feuer niemals alleine gelassen werden. Lieber die Kerzen beim Verlassen des Zimmers löschen und später wieder beim Betreten anzünden. Sicher ist eben sicher! Doch nicht nur Kerzen können für Brände sorgen, auch die Elektrik kann tückische Gefahren mit sich bringen.

Elektrische Geräte sollten regelmäßig überprüft und gewartet werden, denn Defekte der Elektronik zählen zu den Hauptrisiken. Laut Studie rangieren sie direkt hinter offenem Feuer, wie Kerzen als Brandursache. Hier sollten neben Computern auch Geräte wie Kaffeemaschine oder Ähnliches in regelmäßigen Abständen kontrolliert werden. Es ist ratsam Defekte sofort zu beheben, oder das Elektro-Gerät bei Bedarf zu ersetzen, um das Risiko möglichst gering zu halten.

Weitere wichtige Vorsichtvorkehrungen für den Brandschutz im Betrieb

Es ist ganz wichtig alle Mitarbeiter aufzuklären, wie die Fluchtwege sind und wie sie liegen. Im Brandfall ist dies enorm wichtig, denn je schneller ein Gebäude geräumt werden kann, desto besser stehen die Chancen, dass niemand verletzt wird. Angestellte sollten geschult, trainiert und auch für das Thema sensibilisiert werden. Grundsätzlich ist es in vielen Köpfen leider nicht stark verankert, dass Brände jederzeit und überall ausbrechen können. Daher sollten die Rettungswege regelmäßig durchgesprochen und bei größeren Betrieben sogar Brandschutzübungen abgehalten werden. Ebenfalls sehr wichtig sind die richtigen Feuerlöscher.

In zahlreichen Unternehmen fehlen diese, doch selbst in einem noch so kleinen Betrieb ist es ratsam, einen funktionierenden Feuerlöscher gut zugänglich zu deponieren. Auch hier sollten alle Mitarbeiter wissen, wie dieser bedient wird. Immer wieder finden Prüfer falsche oder abgelaufene Feuerlöscher. Diese sollten ebenfalls entsprechend überprüft werden und bei Bedarf ersetzt werden. Ratsam für Unternehmen sind so genannte Schaumlöscher, diese richten weniger Schaden an. Von Pulverlöschern wird von Expertenseite abgeraten.

Technisch aufrüsten!

Experten aus der Sicherheitsbranche sowie Feuerwehren sind sich einig: Je früher ein Brand registriert wird, desto geringer ist das Risiko für Mensch und Gegenstände. Ein Schaden kann so deutlich reduziert werden. Daher ist es ratsam einen technischen Brandschutz, passend für Raumgröße und Unternehmensart installieren zu lassen. Idealerweise wird das System mit einem automatischen Notruf sowie einer Löschanlage kombiniert. Informationen zu möglichen Ausführungen und Maßnahmen finden Interessierte auch unter www.ms-sicherheitssysteme.de.

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne: Telefon 0800 – 66 46 971

 

So sieht geeigneter Brandschutz für Unternehmen aus
5 (100%) 1 Bewertung[en]